Michael Neuhold Homepage
Startseite > Biblica > Deuterokanonische Schriften / Apokryphen des AT

Deuterokanonische Schriften / Apokryphen des AT


Die folgende kurze Zusammenstellung ist enstanden im Zusammenhang mit meinem conv2pb. Bible+ bzw. der BibleConverter haben die Apokryphen des AT nämlich ursprünglich nicht berücksichtigt.

Die griechische (Septuaginta) und die lateinische (Vulgata) Version des Alten Testaments enthalten einige Texte, die nicht Bestandteil des hebräischen AT sind. Einige von ihnen haben Eingang in katholische Bibelausgaben gefunden, während sie in evangelischen Bibeln, wenn überhaupt, nur als Anhang zum AT zu finden sind. Die Katholische Kirche spricht von Deuterokanonischen Schriften oder Spätschriften des AT, die protestantische Tradition nennt sie (nach Hieronymus) Apokryphen.

In katholischen Bibelausgaben sind folgende dieser Texte enthalten:

Judit
Die Witwe Judit rettet ihr Volk, indem sie den assyrischen Feldherrn Holofernes betört und dann enthauptet.
Weisheit Salomos
Lob der Weisheit, Warnungen vor Gottlosigkeit und Götzendienst
(Weisheit des)(Jesus) Sirach
In der Vulgata Ecclesiasticus genannt, Spruchsammlung ähnlich dem kanonischen Buch der Sprüche.
Tobit, Tobias
Zwei Namen (oder zwei Versionen?) derselben Geschichte von Erblindung und Heilung des gottesfürchtigen Tobit.
Baruch
Sündenbekenntnis der Exulanten in Babel, Lieder zu ihrer Ermutigung, Preis der Weisheit.
Brief des Jeremia
Mahnung gegen Verehrung von Götzenbildern. In der Vulgata und danach auch in modernen Bibelausgaben als Kap. 6 des Buches Baruch geführt.
Zusätze zum Buch Daniel
Geschichte von Susanna und Daniel, Bel und der Drache (zwei unmittelbar aufeinanderfolgende Geschichten), das Gebet Asarjas, der Gesang der drei Männer im Feuerofen.
kürzere Zusätze zum Buch Ester
1. / 2. Makkabäer
Geschichte Israels in der Zeit des beginnenden Makkabäeraufstandes.

Nicht in modernen Bibeln finden sich folgende Texte der Septuaginta:

3. Makkabäer
Erzählung über den ägyptischen König Ptolemäus IV, der versucht, in das Allerheiligste des Jerusalemer Tempels einzudringen.
4. Makkabäer
Predigt darüber, daß das fromme und vernünftige Denken die Leidenschaften beherrscht.
Gebet Manasses
Ein Zusatz zu 2. Chr 33; ist in den Haupthandschriften anscheinend nicht enthalten, jedenfalls konnte ich es bei Rahlfs nicht finden.
1. Esra
Paraphrase von 2. Chr 35-36, Ezra und Neh 8
Lieder (Oden) des Salomo
Psalmen des Salomo

Autor: Michael Neuhold (E-Mail-Kontakt)
Letzte Änderung: 27. Mai 2016