Michael Neuhold Homepage
Startseite > DVD-Video-Reviews > J

DVD-Video-Reviews: J


Jumanji


Die Stampede aus der Bibliothek demoliert die Kleinstadt.

Die Geschichte fand ich wirklich originell. Ein mysteriöses Spiel, bei dem jeder Zug irgendeine abenteuerliche Schwierigkeit herbeiführt, und das erst zu Ende ist, wenn einer der Spieler gewonnen hat; dann aber werden alle Katastrophen, die dem Spiel entsprungen sind, rckgängig gemacht. Die Spieler müssen sich mit vereinten Kräften bemühen, das Spiel sobald wie möglich zu Ende zu bringen, ohne daß sie oder das Spielbrett draufgehen.

Die tricktechnische Umsetzung war teilweise recht gut (z.B. die Stempede durch die Stadt oder die rasch wachsende Schlingpflanze), teilweise aber überraschend lahm (z.B. der die Stufen hinabspringende Löwe oder die Riesenspinnen, die unverhüllt nach Plastik aussahen). Insgesamt aber ein unterhaltsamer Film, leider ohne Extras. Neben Tonspuren in Stereo und Dolby Digital gibt es auch welche in MPEG Multichannel - wie bitte gibt man das wieder?

Extras*....
Film****.

Autor: Michael Neuhold (E-Mail-Kontakt)
Letzte Aktualisierung: 08. Jan. 2001