Michael Neuhold Homepage
Startseite > Altgriechische Grammatik > Adverbia

Adverbia


  1. die meisten Adv. enden auf -ως (im Gen.Pl. Mask./Neutr. -ως statt -ων)
  2. öfters dient der Akk. Neutr. Sg. (insbes. bei Adj. der Kons. Dekl. mit Stamm auf -w), seltener der Akk. Neutr. Pl. als Adv. (letzterer manchmal unregelmäßig gebildet) - oft neben der Bildung mit -ως
Adjektiv Adverb
(1) δίκαιος δικαίως gerecht, auf gerechte Weise
εὐδαίμων εὐδαιμόνως glücklich, auf glückliche Weise
ἁπλοῦς ἁπλῶς einfach, auf einfache Weise
εὐγενής εὐγενῶς edel, auf edle Weise
(2) ἡδύς ἡδέως, ἡδύ angenehm
ταχύς ταχέως, ταχύ, τάχα schnell; vielleicht
πολύς πολύ (πολλόν), πολλά viel, sehr
εΰς εὖ (ἐύ) gut (als Adv. zu ἀγαθός verwendet)
σαφής σαφῶς, σάφα klar, genau
πᾶς πάντως, πάντα gänzlich, durchaus
μέγας μέγα, μεγάλως sehr
μάλα sehr

Gesteigert werden Adv., indem als Komparativ der Akk. Sg. Neutr. des Komp. des Adj., als Superlativ der Akk. Pl. Neutr. des Superl. des Adj. verwendet wird.

Positiv Komparativ Superlativ
Adjektiv δίκαιος δικαιότερος δικαιότατος
Adverb δικαίως δικαιότερον δικαιότατα
Adjektiv καλός καλλίων κάλλιστος
Adverb καλῶς κάλλιον κάλλιστα
Adjektiv ἀγαθός ἀμείνων/βελτίων/κρείσσων ἄριστος/βέλτιστος/κράτιστος
Adverb εὖ gut ἄμεινον/βέλτιον/κρεῖσσον besser ἄριστα/βέλτιστα/κράτιστα am besten
Adjektiv ὀλίγος ἥσσων ἥκιστος
Adverb ὀλίγον ein wenig ἧσσον weniger ἥκιστα am wenigsten, gar nicht
Adverb μάλα sehr μᾶλλον (< *μαλ-jον) mehr μάλιστα am meisten

Ortsadv. (vor allem solche auf ) bilden (auch) Komparativformen auf -τέρω/-τάτω:

ἄνω (nach) oben ἀνω-τέρω höher ἀνω-τάτω am höchsten
ἐγγύς nahe ἐγγυ-τέρω/ἐγγύτερον näher ἐγγυ-τάτω/ἐγγύτατα am nächsten

Es gibt einige Suffixe (z.T. Reste alter Kasusendungen) zur Bildung von Ortsadv.:

  1. -θεν auf die Frage woher?
  2. (Lokativ. Sg.), -θι im Sg., -σι(ν) (Lokativ Pl.) im Pl. auf die Frage wo?
  3. -δε (an den Akk. angehängt, dabei verschmilzt -σ-δε zu -ζε), -σε auf die Frage wohin?
  4. bei Homer -φι(ν) auf die Fragen wo? und womit? wodurch? (Instrumentalis), aber auch als Kasusendung für Gen. und Dat. Sg. und Pl.
(1) οἴκο-θεν von zu Hause
ἄλλο-θεν anderswoher
Ἀθήνη-θεν von Athen
(2) οἶκο-ι zu Hause
ἄλλο-θι anderswo
Ἀθήνη-σι(ν) in Athen
(3) οἴκα-δε nach Hause
ἄλλο-σε anderswohin
Ἀθήνα-ζε (< *Ἀθήνασ-δε) nach Athen
(4) ὄρεσ-φι in den Bergen
βίη-φι mit Gewalt
ἐκ θεό-φιν von den Göttern
παρʼ ὄχεσ-φιν beim Wagen

Autor: Michael Neuhold (E-Mail-Kontakt)
Letzte Änderung: 17. Aug. 2006